Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich der AGB
Diese AGB gelten für den Kauf und die Handhabe eines Gutscheines/mehrere Gutscheine, welche in einem der nachstehend angeführten Betriebe einlösbar sind:

OptimaMed Gesundheitsresort Bad Wimsbach GmbH
4654 Bad Wimsbach-Neydharting; Neydharting 4; +43 (0)7245  25 474-0
www.moorbad.at
www.reha-neydharting.at
www.reha-badwimsbach.at
www.optimamed-badwimsbach.at

OptimaMed Gesundheitsresort Bad Mitterndorf GmbH
8983 Bad Mitterndorf, Neuhofen 108, +43 (0)3623 24 86-0
www.heilbrunn.at
www.optimamed-badmitterndorf.at

OptimaMed Gesundheitsresort Weissenbach GmbH
9412 St. Margarethen im Lavanttal, Weissenbachstraße 111, +43 (0)4352 34 588-0
www.weissenbach.co.at
www.optimamed-weissenbach.at

OptimaMed Gesundheitsresort Weißbriach GmbH
9622 Weißbriach, Weißbriach 61, +43 (0)4286 210 22-0
www.kurhotel-weissbriach.at
www.optimamed-weissbriach.at

OptimaMed Gesundheitsresort Agathenhof GmbH
9322 Micheldorf, Agathenhofstraße 24, +43 (0)4268 50 170-0
www.agathenhof.at
www.reha-agathenhof.at
www.optimamed-agathenhof.at

OptimaMed Gesundheitsresort St. Josef GmbH
5422 Bad Dürrnberg, Hellstraße 1, +43 (0)6245 89 77-0
www.kurhotel-stjosef.at
www.optimamed-stjosef.at

OptimaMed Gesundheitsresort Oberzeiring GmbH & CO. KG
8762 Oberzeiring, Hauptstraße 22, +43 (0)3571 28 11-0
www.heilstollen.at
www.optimamed-oberzeiring.at

OptimaMed Gesundheitsresort Salzerbad GmbH
3171 Kleinzell, Salzerbad 96, +43 (0)2766 371-0
www.salzerbad.at
www.optimamed-salzerbad.at

OptimaMed Gesundheitsresort Bad St. Leonhard GmbH
9462 Bad St. Leonhard, Obdacherstraße 105, +43 (0)4350 380 70-0
www.badsanktleonhard.at
www.optimamed-badstleonhard.at

OptimaMed Rehabilitationszentrum Raxblick GmbH
2654 Prein an der Rax, Oberland 2-4, +43 (0)2665 241-0
www.raxblick.at
www.reha-raxblick.at

OptimaMed Gesundheitstherme Wildbad Betriebs GmbH
9323 Neumarkt, Wildbad 8, +43 (0)4268 2822-0
www.wildbad.at
www.optimamed-wildbad.at

OptimaMed Rehabilitationszentrum Hallein GmbH
5400 Hallein, Bürgermeisterstraße 38, +43 (0)6245 707 00-0
www.reha-hallein.at

OptimaMed Rehabilitationszentrum Perchtoldsdorf GmbH
2380 Perchtoldsdorf, Sonnbergstraße 93, +43 (0)1 865 01 00-0
www.reha-perchtoldsdorf.at

Es gelten jene AGB, die zur Zeit der Bestellung des Gutscheins abrufbar sind. Mit der Bestellung stimmt der Käufer den AGBs zu. Werden die AGBs geändert, wird die geänderte Version mit einem aktualisierten Versionsdatum auf der Website der Standorte veröffentlicht.

2. Vertragsgegenstand
Bei den Gutscheinen handelt es sich entweder um ein Leistungsguthaben mit genau umschriebener Leistung oder um ein Wertguthaben, mit genau definiertem Betrag.

Die Gutscheine sind nicht an den Käufer gebunden und können von jedermann verwendet werden. Die Gutscheine sind durch den Käufer zum privaten Gebrauch frei übertragbar. Der kommerzielle Handel mit Gutscheinen durch den Inhaber (z.B. über Internetplattformen sowie in jeder anderen Form) ist jedoch untersagt.

3. Bestellung
Gutscheine sind in allen OptimaMed Betrieben vor Ort (siehe oben unter Pkt. 1.) oder telefonisch erhältlich. Bei telefonischer Bestellung werden die Gutscheine gegen eine Zusatzgebühr in Höhe von EUR 5,- per Einschreiben an den Käufer übermittelt. Die Gutscheine können auch ins Ausland geliefert werden, wobei Auslandsbestellungen einer gesonderten, im Einzelfall abzufragenden Liefergebühr unterliegen.

Die Bestellung der Gutscheine kann auch online über die oben angeführten Websites erfolgen, je nach Standort, an welchem die gewünschten Leistungen eingelöst werden. Der Käufer kann bei Onlinebestellung zwischen einem postalischen oder elektronischen Versand wählen. Bei postalischem Versand werden die Gutscheine gegen eine Zusatzgebühr in Höhe von EUR 5,- per Einschreiben an den Käufer übermittelt. Bei elektronischem Versand erhält der Käufer eine E-Mail mit einem Link zu den erworbenen Gutscheinen. Die Gutscheine werden vom Käufer selbst ausgedruckt (Print@Home).

4. Bezahlung
Der Verkäufer kann zwischen Bezahlung per Sofortüberweisung, PayPal oder Kreditkarte wählen. Rechnungen sind sofort fällig und ohne jeden Abzug zahlbar. Ab dem 30. Tag nach Rechnungsdatum ist der Betrieb berechtigt gesetzliche Verzugszinsen iHv 4 % pro Jahr zu verlangen.

5. Einlösung und Gültigkeit
Die Gutscheine sind in jenem OptimaMed Betrieb, für den der Gutschein erworben wurde, einlösbar. Der Gegenwert eines einzelnen Gutscheins entspricht dem aufgedruckten Betrag. Die Gutscheine sind von Rückgabe und Umtausch ausgeschlossen. Eingereichte Gutscheine werden nicht in bar ausgezahlt – hiervon ausgenommen ist eine Erstattung nach Ablauf der Gültigkeitsdauer (siehe sogleich). Die Barablöse ist auch dann ausgeschlossen, wenn ein vom Käufer gewählter Betrieb nicht mehr betrieben wird, (vorübergehend) geschlossen ist oder nicht mehr zu der Gruppe der OptimaMed Betriebe zählt. Bei der Einlösung der Gutscheine ist eine Teileinlösung jedenfalls ausgeschlossen.
Mit dem Einlösen des Gutscheins kommt ein Vertrag zwischen dem Käufer und dem jeweiligen OptimaMed Betrieb zustande. Allfällige Ansprüche können nur gegenüber dem jeweiligen OptimaMed Betrieb, nicht aber gegenüber der SeneCura Kliniken – und HeimebetriebsGmbH geltend gemacht werden.

Leistungsgutscheine bleiben 3 Jahre ab Erwerb gültig. Innerhalb von einem Jahr ab Ende der Gültigkeitsdauer kann der Käufer einmalig eine kostenlose Verlängerung der Gültigkeitsdauer der Gutscheine um ein weiteres Jahr beim betreffenden OptimaMed Betrieb unter Bekanntgabe der Nummer des abgelaufenen Gutscheines beantragen. Das daraufhin erfolgte Bestätigungsschreiben ist bei der Einlösung, welche innerhalb eines Jahres ab Erhalt zu erfolgen hat, vorzuweisen. Eine nochmalige Verlängerung ist nicht möglich.

Wertgutscheine bleiben 3 Jahre ab Erwerb gültig. Innerhalb von zwei Jahren ab Ende der Gültigkeitsdauer ist bei Übermittlung eines abgelaufenen Gutscheins (und Einlangen im betreffenden Betrieb innerhalb der genannten Frist) im Original und Bekanntgabe einer Kontoverbindung eine Erstattung des Werts abzüglich einer Verwaltungs- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10% des Werts möglich. Überweisungsspesen gehen zu Lasten des Empfängers.

6. Widerrufsrecht gem. Fern- und Auswärtsgeschäfte- Gesetz
Die folgenden Bestimmungen gelten nur für Käufer, die Verbraucher im Sinne des § 1 Abs 1 Konsumentenschutzgesetz (KSchG) sind. Ist der Käufer Unternehmer, besteht kein Rücktrittsrecht nach diesem Punkt.

Die Online-Bestellung der Gutscheine kann der Käufer innerhalb von 14 Kalendertagen, ohne Angabe von Gründen in Textform (zB. E-Mail, Fax, Brief) widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Der Widerruf ist an den jeweiligen Standort (Details siehe Punkt 1) zu richten.

Wenn die Bestellung widerrufen wird, sind alle Zahlungen, die seitens des Käufers geleistet wurden, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

7. Schlussbestimmungen
Zur außergerichtlichen Streitbeilegung kann sich der Käufer an die von der EU zur Verfügung gestellten Online-Plattform wenden. Hier der Link zur ODR-Plattform: http://ec.europa.eu/consumers/odr/..

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein, oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirksamkeit der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommt, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen beziehungsweise undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vor stehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Stand: Oktober 2019

Powered by Gutscheinsystem
Powered by Gutscheinsystem