Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Kauf und die Verwendung von TCS Camping-Gutscheinen

1. Geltung
Die TCS Training & Freizeit AG, Chemin de Blandonnet 4, Postfach 820, 1214 Vernier, verkauft ihre Gutscheine über das von der Firma Idea Creation GmbH entwickelten E-GUMA®-Gutscheinsystem und akzeptiert sie als Zahlungsmittel zu den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).  Mit dem Kauf bzw. der Einlösung der Gutscheine erkennt der Kunde diese Bedingungen als verbindlich an.

2. Gültigkeitsdauer
Die Gutscheine sind in der Regel 2 Jahre gültig (siehe Datum und Gültigkeitsdauer auf Gutschein). Nach Ablauf dieser Frist ist TCS Training & Freizeit AG nicht mehr verpflichtet, die Gutscheine anzunehmen.

3. Kein Ersatz bei Verlust
Der Ersatz verlorener Gutscheine ist ausgeschlossen.

4. Einlösung
Jeder Gutschein ist nur einmal gültig, der Kunde ist berechtigt, ihn zu verschenken bzw. weiterzugeben. 
Nur das erste, ordnungsgemäss mit dem fälschungssicheren Code verwendete Exemplar des Gutscheins ist gültig. Beim Einlösen überprüft die TCS Training & Freizeit AG lediglich, ob die entsprechende E-GUMA®-Gutscheinnummer vom System freigegeben und der Gutschein bezahlt wurde. Darüber hinaus besteht keine Möglichkeit bzw. Pflicht der TCS Training & Freizeit AG, die Berechtigung des Einlösenden zu überprüfen. 
Folglich besteht kein Anspruch auf Erfüllung resp. auf Schadenersatz seitens der TCS Training & Freizeit AG, falls jemand versucht, den Gutschein ein zweites Mal einzulösen, selbst wenn der Ersteinlöser nicht der rechtskräftige Inhaber des Gutscheines sein sollte. Vielmehr kann gegen den Aussteller der zweiten Kopie mit Betrugsabsicht sofort eine strafrechtliche Untersuchung (Urkundenfälschung) in die Wege geleitet werden. 

5.  Keine Rückgabe bzw. Auszahlung des Restwerts
Die Rückgabe von Gutscheinen und die Ausbezahlung eines etwaigen Restwerts sind ausgeschlossen. Ein Restwert kann zur Bezahlung weiterer Leistungen der TCS Training & Freizeit AG verwendet werden.

6. Verfall der Gutscheine
Die Gutscheine verfallen ersatzlos bei Ablauf ihrer Gültigkeit und falls die TCS Training & Freizeit AG aus irgendeinem Grund schliessen oder aufgeben müsste. Dritte, z.B. Erwerber eines von der TCS Training & Freizeit AG übernommenen Betriebs, werden durch die Gutscheine nicht verpflichtet. 

7. Zahlungsbedingungen
Sie können zwischen Bezahlung per Rechnung oder Kreditkarte wählen. Bei Bezahlung mit der Kreditkarte wird der Betrag umgehend ihrer Kreditkarte belastet. Rechnungen sind bei Erhalt fällig und ohne jeden Abzug zahlbar. Ab dem 30. Tag nach Rechnungsdatum ist die TCS Training & Freizeit AG berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% zu verlangen, unter Vorbehalt des Nachweises eines höheren Schadens. Etwaige Spesen gehen zu Lasten des Kunden. Eine Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder gerichtlich rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur dann geltend machen, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

8. Mängelrüge und -gewährleistung
Der Kunde muss die Gutscheine sofort nach Erhalt überprüfen. Beanstandungen sind innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt schriftlich geltend zu machen. Bei berechtigten Beanstandungen wird TCS Training & Freizeit AG Irrtümer kostenlos korrigieren und nach ihrer Wahl die Gutscheine umtauschen, sie zurücknehmen (Wandlung) oder dem Käufer einen Preisnachlass einräumen (Minderung). Ist im Falle des Umtausches eines Gutscheins auch die Ersatzlieferung mangelhaft, so steht dem Käufer das Recht auf Wandlung oder Minderung zu.

9. Leistungen der TCS Training & Freizeit AG
Die Leistungen der TCS Training & Freizeit AG werden auf dem Gutschein nur allgemein umschrieben. Massgebend für den Leistungsumfang sind der Leistungsbeschrieb und die für diese Leistung geltenden spezifischen Allgemeinen Geschäftsbedingungen der TCS Training & Freizeit AG. Insbesondere können die im Gutschein umschriebenen Leistungen nur erbracht resp. garantiert werden, falls eine entsprechende und rechtzeitige Reservation erfolgt ist. Dies gilt vor allem für Gutscheine im Zusammenhang mit Übernachtungen und bei Gutscheinen für Gruppen. 

10. Datenschutz
TCS Training & Freizeit AG ist berechtigt, die zur Vertragsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden gemäss den Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Die der TCS Training & Freizeit AG übermittelten Daten können an den Touring Club Schweiz (TCS) und seine Tochtergesellschaften (insbesondere die TCS Versicherungs AG, Assista Rechtsschutz AG) sowie an die kantonalen Sektionen des TCS übermittelt und von diesen genutzt werden, auch zu Marketing- und Analysezwecken.

11. Schriftform
Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung der Geschäftsleitung von TCS Training & Freizeit AG sowie der Schriftform; dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses.

12. Gerichtsstand
Ausschliesslich zuständig für Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Erwerb und der Verwendung der Gutscheine sind, vorbehaltlich zwingender gesetzlicher Bestimmungen, die Gerichte am Sitz der TCS Training & Freizeit AG in Genf, Schweiz.

Vernier, 1. Mai 2016

© copyright TCS Training & Freizeit AG, Vernier


Powered by Gutscheinsystem
Powered by Gutscheinsystem