StradivariQuartett

Donnerstag, 12.05.2022 19:00 Uhr
StradivariQuartett

StradivariQuartett

Donnerstag, 12.05.2022 19:00 Uhr
STRADIVARIFEST „KLANGWELLE OSTSCHWEIZ“ BRAHMS

Klaviertrio in H-Dur, op. 8 und Klavierquartett in c-Moll, op. 60

Sebastian Bohren, Violine / Lech Antonio Uszynski, Viola / Maja Weber, Violoncello / Benjamin Engeli, Klavier

Kammermusik zu den Menschen bringen – dieses Anliegen verfolgen die Cellistin Maja Weber zusammen mit den übrigen Mitgliedern des StradivariQuartetts und befreundeten Musiker*innen seit Jahren mit grossem Erfolg. Das Rezept ist klar: Musizierende und ihre Zuhörer*innen sollen nach den Konzerten in Kontakt kommen. Dazu offeriert Kultur Kloster Fischingen den Zuhörer*innen nach dem Konzert eine kleinen Apéro. Die «Klangwelle» findet in fünf Regionen der Schweiz statt und wird jeweils einem Komponisten gewidmet. Brahms zählte in den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts zu den renommiertesten und einflussreichsten Komponisten und Pianisten. Der deutsche Komponist besuchte die Schweiz mehrmals und hielt sich abwechselnd in der Gegend des Thuner-, Vierwaldstätter- und Zürichsees auf. 1874 entdeckte er während einer Schifffahrt auf dem Zürichsee ein oberhalb von Rüschlikon einsam gelegenes Haus. Er soll seinem Gastgeber Friedrich Hegar, dem damaligen Chefdirigenten des Tonhalleorchesters Zürich, begeistert zugerufen haben: «Dort oben möchte ich wohnen!» Dieser Wunsch wurde ihm umgehend erfüllt. Die «Klangwelle» widmet sich auf vielfältige Weise der Beziehung zwischen Brahms und der Schweiz.

Konzertdauer: ca. 60 Minuten

18.15 Uhr / Einführung ins Programm durch Christian Berzins, CH-Media 
Bitte beachten Sie, dass für den Zutritt ein Covid-Zertifikat und ein amtlicher Ausweis erforderlich sind. Ein Covid-Zertifikat ist erst ab 16 Jahren notwendig.