Kurt Brunner, Trompete & Emanuel Helg, Orgel

Sonntag, 22.08.2021 16:00 Uhr

Kurt Brunner, Trompete & Emanuel Helg, Orgel

Sonntag, 22.08.2021 16:00 Uhr
DIALOGE - MONOLOGE

Werke von Bach, Boëly, Langlais, Delerue, Telemann

Kurt Brunner und Emanuel Helg sind langjährige musikalische Weggefährten. In ihrem Programm für die Klosterkirche Fischingen präsentieren sie auf vielfältige Weise die seit Jahrhunderten andauernde glückliche Liaison zwischen Trompete und Orgel. Ihr Auftritt darf auch als Hommage an die legendären Fischinger Konzerte mit Claude Rippas und Pater Ambros Koch verstanden werden. Je ein Konzert in drei Sätzen von Carl Philip Emanuel Bach und Georg Philipp Telemann bilden den festlichen Rahmen ihres Rezitals. Dazwischen erklingen ein erzählerisches Andantino von Jean Langlais, eine epische, an Filmmusik erinnernde «Cantate» von Georges Delerue wie auch drei Werke für Orgel solo: die tonmalerisch das Jüngste Gericht darstellende Fantasie «Judex Crederis» von Alexandre-Pierre-François Boëly, das geschmeidige Präludium mit Fuge in A-Dur von Johann Sebastian Bach sowie ein weiteres Werk von Jean Langlais, die kraftvolle Hymne d’Actions de grâces «Te Deum».

Konzertdauer: ca. 50 Minuten

Am Konzert ist Maskenpflicht, damit wir möglichst vielen Besucher*innen diesen Genuss ermöglichen können.