Kultur meets Kulinarik - Ein mörderischer Mittag

Sonntag, 28.11.2021 11:30 Uhr
Kultur meets Kulinarik - Ein mörderischer Mittag

Kultur meets Kulinarik - Ein mörderischer Mittag

Sonntag, 28.11.2021 11:30 Uhr
EIN MÖRDERISCHER MITTAG MIT GESANG, KLAVIER UND TEXT

Ein mörderischer Mittag mit Liedern und Texten von F. Liszt, R. Stolz, G. Kreisler, J. Acklin, C. L. Sweeney, J. Schröter u.a.

Eigentlich beginnt alles ganz harmlos. Ein Glas Sekt und eine Runde Roulette unter Freundinnen. Und schon sind wir mittendrin. Der erste Mord geschieht, ein weiterer folgt zugleich… Der Liebestraum von Franz Liszt wird zum Albtraum. Die Musik wechselt unmerklich von der Romantik zum Chanson, die Erzählerin wird zur Sängerin. Geschichten werden zu Szenen und die Pianistin greift nicht nur in die Tasten.

Bitte treten Sie ein und werden Sie Zeuge einiger der wunderlichsten und skurrilsten Mördergeschichten der Musik und Literatur. Begleiten Sie unsere drei Künstlerinnen durch ein vergnüglich-mörderisches Repertoire aus Texten und Liedern zum Thema «Ableben wider Willen». Lassen Sie sich überraschen von der Raffinesse der mordlustigen und zielstrebigen Autoren, die Täter ihrer gerechten Strafe zuzuführen.

Wer denkt, mordende Frauen greifen immer zum Gift, der lasse sich eines Besseren belehren. Andererseits ist Gift doch auch immer wieder sehr nützlich.

Ein szenisches Programm mit unerwarteten Wendungen und Einblicken in die tiefen der menschlichen Abgründe von und mit
Katharina Bohny, Schauspiel
Daniela Eaton, Sopran
Barbara Bohnert, Klavier

Konzertdauer: ca. 60 Minuten
Bitte beachten Sie, dass für den Zutritt ein Covid-Zertifikat und ein amtlicher Ausweis erforderlich sind. Ein Covid-Zertifikat ist erst ab dem 16. Lebensjahr notwendig.