Alte Musik St. Gallen

Sonntag, 19.09.2021 16:00 Uhr

Alte Musik St. Gallen

Sonntag, 19.09.2021 16:00 Uhr
GLORIA IN EXCELSIS DEO – J.S. BACHS MESSEN IN G-MOLL UND G-DUR

Michael Wersin, Orgel und Leitung / Miriam Feuersinger, Sopran / Terry Wey, Alt / Daniel Johannsen, Tenor / Lisandro Abadie, Bass und Collegium instrumentale der Kathedrale St. Gallen

Lateinische Messen im evangelischen Gottesdienst, komponiert vom Lutheraner Johann Sebastian Bach? Das war seinerzeit in Leipzig kein Widerspruch, denn der dortige Gottesdienst ähnelte in seiner ersten Hälfte noch dem katholischen Messformular. Für seine „lutherischen Kurzmessen“ griff Bach auf eigene deutschsprachige Kantatensätze zurück, fachsprachlich gesagt handelt es sich um „Parodien“. Erst das tiefere Verständnis für das Parodieverfahren hat den hohen Wert der Messen ans Licht gebracht. Bach hat für die Messsätze nicht nur viele besonders grossartige, sondern vor allem in puncto Wort-Ton-Bezug auch erstaunlich gut passende Chöre und Arien gewählt. Er hat sie für die Wiederverwendung teils grundlegend umgearbeitet und in ihrer textlich-musikalischen Aussagekraft massgeblich zugespitzt. Michael Wersin hat für die Aufführung im Kloster Fischingen eine kleine, in allen Partien einfache Besetzung gewählt. Das Ensemble schöpft mit Freude die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten aus, welche diese Praxis und die solistisch aufgeführten Chorsätze bieten.

Konzerteinführung durch Michael Wersin von 15.00 bis 15.30 Uhr.

Konzertdauer: ca. 60 Minuten

Am Konzert ist Maskenpflicht, damit wir möglichst vielen Besucher*innen diesen Genuss ermöglichen können.