Prof. Dr. Lutz Jäncke: Das kindliche Hirn im digitalen Zeitalter

Dienstag, 01.06.2021 18:00 Uhr

Prof. Dr. Lutz Jäncke: Das kindliche Hirn im digitalen Zeitalter

Dienstag, 01.06.2021 18:00 Uhr
Prof. Dr. rer. nat. Lutz Jäncke ist seit 2002 Ordinarius für Neuropsychologie an der Universität Zürich und Autor sowie Herausgeber mehrerer Bücher; seine wissenschaftlichen Arbeiten zählen zu dem einen Prozent der am häufigsten zitierten Arbeiten weltweit. Nach seiner Promotion in Psychologie und Hirnforschung habilitierte er über das Thema "Anatomische und funktionelle Hirnasymmetrien" und führte dann seine Forschungsarbeiten am Beth Israel Hospital der Harvard Medical School weiter. Von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erhielt er 1996 ein Heisenberg-Stipendium und war zugleich als Senior-Researcher im Kernforschungszentrum Jülich tätig. Lutz Jäncke arbeitet heute im Bereich der funktionellen Neuroanatomie; sein Fokus liegt dabei insbesondere auf der kortikalen Plastizität im Zusammenhang mit dem Lernen. Ein weiterer Schwerpunkt seines wissenschaftlichen Schaffens ist die Erforschung der neuronalen Grundlagen der Musikverarbeitung.

Zum Vortrag:
Das Stirnhirn hat sich beim Menschen im Vergleich zu den Affen besonders stark entwickelt. Diese Hirnstruktur kontrolliert wichtige psychische Funktionen wie Aufmerksamkeit, Planen, Selbstdisziplin und unser Arbeitsgedächtnis. Durch die späte Reifung des Stirnhirns reifen auch diese psychischen Funktionen spät und erlangen erst nach der Pubertät den Funktionsumfang und die Funktionsgüte wie bei Erwachsenen. Welche Konsequenzen ergeben sich aus diesem Reifungsablauf für das Lernen und generell für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen? Und wie begegnen wir als Eltern und Bezugspersonen der Herausforderung, dass Heranwachsende eher „gefährdet“ sind, sich Süchten unterschiedlicher Art zu ergeben? In seinem Vortrag wird der bekannte Hirnforscher Prof. Dr. Lutz Jäncke aktuelle Forschungsergebnisse zur Reifung des Stirnhirns vorstellen und dabei detailliert auf problematische Aspekte wie Suchtgefährdung und den Zusammenhang mit modernen Medien eingehen. "Ich werde aber auch Vorschläge machen, wie man diesen Problemen mit pädagogischen Massnahmen elegant begegnen kann!"


"Kinder und Jugendliche sind für Süchte aller Art gefährdeter als Erwachsene, weil das Stirnhirn erst nach der Pubertät voll ausgereift ist."


Vortrag mit Fragerunde an den Referenten. Anschliessend laden wir Sie bei einem Getränk zum Get together ein. Ende der Veranstaltung: 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: KULTURPARK I Pfingstweidstrasse 16 I 8005 Zürich

AbonnentInnen des Schweizer ElternMagazins Fritz+Fränzi erhalten vergünstigte Tickets zu je CHF 10,-. Bitte geben Sie hierfür zunächst den Promocode ein und auf der folgenden Seite die Anzahl der gewünschten Tickets.


Kategorie Preis inkl. MwSt. Anzahl
Sitzplatz
CHF 20.00
Haben Sie einen Promocode?
Weiter »
Powered by Ticketsystem
Powered by Ticketsystem