Junge Musikerinnen stellen sich vor: Selma Aerni (Violoncello), Eka Bokuchava (Klavier)

Sonntag, 17.03.2024 17:00 Uhr
Junge Musikerinnen stellen sich vor: Selma Aerni (Violoncello), Eka Bokuchava (Klavier)

Junge Musikerinnen stellen sich vor: Selma Aerni (Violoncello), Eka Bokuchava (Klavier)

Sonntag, 17.03.2024 17:00 Uhr
Mit freundlicher Unterstützung der Ria & Arthur Dietschweiler Stiftung

Die 21-jährige Cellistin Selma Aerni begann bereits im Alter von 6 Jahren mit dem Cellospiel und wurde von Jonas Kreienbühl an Musikschule Konservatorium Zürich und aktuell von Thomas Grossenbacher an der Zürcher Hochschule der Künste unterrichtet. Neben ihren solistischen Aktivitäten musiziert sie in verschiedenen Kammermusikformationen und ist mehrfache Erst-Preisträgerin nationaler Musikwettbewerbe. Sie spielt ein französisches Cello aus dem Nachlass von Beat Richner («Beatocello»). Selma ist auch eine leidenschaftliche Sängerin und wird ihre beiden musikalischen Talente im Rahmen des ersten Nachwuchskonzertes des Appenzeller Forums präsentieren. Begleitet wird sie von der georgischen Pianistin Eka Bokuchava, die ebenfalls an der Zürcher Hochschule der Künste in der Klasse von Karl-Andreas Kolly studiert und bereits eine äusserst beeindruckende Laufbahn mit zahlreichen internationalen Wettbewerbserfolgen vorzuweisen hat.


Sichern Sie sich gleich Ihre Übernachtung in unserem schönen Bijou und buchen Sie Ihr Zimmer zur Appenzeller Forum Vorzugsrate. Den Link zur Buchung erhalten Sie mit Ihrer Ticketbestätigung via Email


Ablauf

17:00 - 18:15 Uhr Konzert

18:15 - 19:00 Uhr Apéro riche

freie Sitzplatzwahl (First come first served Prinzip)
Kategorie Preis Anzahl
Konzert inkl. Apéro Riche
CHF 95.00
Nur Konzert
CHF 55.00
Kinder und Jugendliche bis 25 Jahre gratis
Nur Konzert
CHF 0.00